Deutscher SanOA e.V.

Werde aktiv!

Wir als Verein, sind natürlich nicht nur eine Interessenvertretung, sondern auch ein Zusammenschluss von SanOAs mit durchaus ähnlichen Interessen. Hier in den Arbeitsgemeinschaften haben wir die Möglichkeit Kameraden mit gleichen Interessen kennen zu lernen und in Kontakt zu bleiben.

Fällt dir ein, welche AG hier noch fehlt?
Dann schreib dem Vorstand eine E-Mail. Vielleicht stellt sich ja heraus, dass du nicht der einzige SanOA bist, dem dieses Angebot fehlt und wir können folgende Liste erweitern:

AG Flecktarn AG Internationale Zusammenarbeit AG Maritimes AG Wehrpharmazie AG Zahnmedizin
AG Flecktarn AG Internationale Zusammenarbeit
AG Maritimes AG Wehrpharmazie
AG Zahnmedizin
AG Flecktarn
AG Internationale Zusammenarbeit
AG Maritimes
AG Wehrpharmazie
AG Zahnmedizin
SanOA e.V. AG Flecktarn - Bundeswehr

Wir als Sanitätsoffizieranwärter sind nicht nur Medizinstudenten – sondern auch Soldaten. Und genau diese Seite zu fördern, hat sich unsere Arbeitsgemeinschaft als Ziel gesetzt. Wir bieten viele Möglichkeiten, sich im „grünen“ Bereich weiter zu bilden und zu entwickeln. So veranstalten wir selbst Ausbildungswochenenden mit verschiedenen Schwerpunkten: von den Grundlagen des Einzelschützen angefangen hinüber bis zum MASCAL-Szenario im vermintem Gebiet.

Des Weiteren vermitteln wir den Kontakt zu den Reservisten und den TruppenOA der Helmut-Schmidt-Universität (TaktRettZg), welche sich als gute Partner und Kameraden in der gemeinsamen Zusammenarbeit gezeigt haben. Als Hybrid des grünen Bereiches und der Sanität hat die taktische Medizin und insbesondere die taktische Verwundetenversorgung einen besonderen Stellenwert in unserer AG. Doch auch sportlichen Herausforderungen stellen wir uns gerne, z.B. durch Teilnahme an diversen Märschen oder militärischen Wettkämpfen. Zusätzlich zu diesem breitgefächerten Angebot finden auch andere militärisch relevante Gebiete wie sicherheitspolitische Bildung oder Besichtigungen spezieller militärischer Dienststellen ihren Platz bei uns.

SanOA e.V. AG Flecktarn - Bundeswehr TCCC
SanOA e.V. AG Flecktarn - Bundeswehr TCCC

Die AG ist aufgeteilt auf 4 Bereiche (Nord, Süd, Ost und West) und dort mit jeweils einem Abschnittleiter besetzt. So habt ihr für euren Bereich direkt einen speziellen Ansprechpartner. Wir möchten somit standortübergreifende Veranstaltungen ermöglichen und auch dadurch die Kameradschaft der SanOA untereinander fördern. Und würden wir dich gerne in unseren Reihen begrüßen dürfen!

Wenn du Ideen hast oder Veranstaltungen kennst, die auch für andere SanOAs interessant wären, dann wende dich gerne an uns!

Wer nun die AG leitet? Mein Name ist Leutnant SanOA Marvin Schulz und ich studiere im schönen Norden an der Universität zu Lübeck. Ich habe relativ früh meine Freude an militärischen Ausbildungen entdeckt und versuche nun mit Hilfe meiner Kameraden und dieser AG, solche auch für möglichst viele SanOA zu ermöglichen. Ich freue mich auf neue motivierte Kameraden und eine gemeinsame Zusammenarbeit!

Marvin Schulz,
Leutnant (SanOA)

Ansprechpartner Nord
marvinschulzsan@gmail.com

Simon Metternich ,
Fähnrich (SanOA)

Ansprechpartner West
simon.metternich@web.de

Felix Lesanovsky,
Fahnenjunker (SanOA)

Ansprechpartner Ost
felixlesanovsky@yahoo.de

Lukas Hufsky,
Oberfähnrich (SanOA)

Ansprechpartner Süd
lukas.hufsky@web.de

SanOA e.V. AG Flecktarn - Bundeswehr TCCC
SanOA e.V. AG Flecktarn - Bundeswehr TCCC
SanOA e.V. AG Flecktarn - Bundeswehr TCCC

E-Mail

SanOA e.V. AG Internationale Zusammenarbeit - Bundeswehr in Frankreich
  • Aktuelles:

    Ausbildungs- und Kulturreise nach Israel

    Die AG bietet euch im Frühjahr 2017 eine Ausbildungs und Kulturreise nach Israel an.
    Im Mittelpunkt soll die praktische Ausbildung von TCCC und der kulturelle Austausch stehen... [weiter]



Ende des Jahres 2015 wurde eine neue AG gegründet, die nun an dieser Stelle näher vorgestellt werden soll:

Im Hinblick auf aktuelle und auch zukünftige multinationale Aufgaben und Einsätze erachten wir es als sehr wertvoll, bereits früh ein Netzwerk von Sanitätsoffizieranwärtern (SanOA) verschiedener verbündeter Nationen zu etablieren, in welchem ein Verständnis für die unterschiedlichen Systeme und Verfahrensweisen ausgebildet werden kann sowie die Identifikation und Organisation möglicher gemeinsamer Aktivitäten, beispielsweise Märsche, Aus- und Fortbildung, Sport und auch Kulturreisen, institutionalisiert und vereinfacht wird. Vor diesem Hintergrund wurde die Arbeitsgruppe Internationale Zusammenarbeit gegründet, welche die bestehenden Möglichkeiten für alle SanOA verstärkt publik machen und deren Umsetzung vereinfachen soll. Absicht ist es weiterhin, eine Kommunikations- und Informationsplattform zu bieten und als Ansprechpartner sowohl für SanOA als auch für übergeordnete Dienststellen zur Verfügung zu stehen.

Die Leitung der Arbeitsgruppe werde ich, Leutnant (SanOA) Nathalie Göres, übernehmen. Ich studiere derzeit im vierten Semester Pharmazie an der Phillips-Universität zu Marburg.
Bereits meine gesamte Schulzeit war von deutsch-französischen Beziehungen geprägt. Ich nahm an Austauschprogrammen teil, lebte ein halbes Jahr in Frankreich und legte am Ende das französische Abitur (Baccalauréat) ab.
Auch nach dem Eintritt in die Bundeswehr begeisterte mich unser engster Verbündeter in Europa. So absolvierte ich, neben diversen Privatreisen, eine einmonatige Famulatur bei der Pharmacie Centrale des Armées. Des Weiteren habe ich an der Arbeitsgemeinschaft Militärische Zusammenarbeit, Unterarbeitsgruppe Sanitätsdienst und dem 3. deutsch-französischen strategischen Seminar teilgenommen.

Unterstützt werde ich hierbei durch Leutnant (SanOA) Paul Buhse, der durch Teilnahme an deutsch-französischen Kooperationen, Verbindungen zum Sanitätsdienst der Israel Defense Forces und ein Truppenpraktikum am VN-Ausbildungszentrum der Bundeswehr ebenfalls bereits diverse Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln konnte.

SanOA e.V. AG Internationale Zusammenarbeit - Bundeswehr - Nathalie Göres

Nathalie Göres,
Leutnant (SanOA)

Ansprechpartnerin Frankreich
nathi.goeres@web.de

SanOA e.V. AG Internationale Zusammenarbeit - Bundeswehr - Paule Buhse

Paul Buhse,
Leutnant (SanOA)

Ansprechpartner Israel
paul.buhse@gmx.de

Wir freuen uns über jedwede tatkräftige Unterstützung, Anregungen und Ideen, die sehr gern an uns gerichtet werden können!

 

E-Mail

AG Maritimes

Was ist das Ziel der AG?

Seemanssonntag, Bootsmannsmaatenpfeife, Erste Geige und Co.: „Die von der Marine“ haben doch so die eine oder andere Eigenheit. Was liegt da näher, als eine eigene AG? Die AG Maritimes soll den Zusammenhalt der Marine-SanOA und SanOffz fördern, soll ein Forum für den Austausch sein und vielleicht auch Impulse für die Vereinsarbeit in Hinsicht auf die speziellen Interessen der Marineuniformträger geben. Nicht Absonderung, sondern Kooperation und Integration sind dabei das vorrangige Ziel – die Information von TSK-Fremden über Auftrag und Einheiten der Marine und des Marinesanitätsdienstes stehen genauso auf der Agenda, wie die Ausrichtung von Veranstaltungen mit maritimem Hintergrund. Die AG Maritimes bietet dazu allen interessierten Kameraden, ganz gleich welcher Uniformfarbe, Gelegenheit zur Vernetzung und zum Gedankenaustausch. Mach mit!

Was macht die AG?

Die AG steht in ständigem Austausch mit dem Vorstand und den Standortvertretern, um eine optimale Interessenvertretung im Sinne aller SanOA sicherzustellen. Aktuell arbeiten wir daran, im Mitgliederbrief und in der „Wissensbasis“ des SanNetzes Informationen über Marine und Marinesanitätsdienst zur Verfügung zu stellen. Neben Informationen zu den verschiedensten Themen und Interessen der AG-Mitglieder dienen die Artikelserie „Ship of the day“ und eine Reihe von Artikeln über die weltweiten Einsätze deutscher Schiffe und Boote als Basis der Informationsarbeit. Mittel- bis langfristig planen wir erneut ein „maritimes Wochenende“ an dem, gleichberechtigt, Wissensvermittlung, Spaß und Traditionspflege auf dem Programm stehen.

Wie kann ich mitwirken?

Wende dich einfach an die AG-Leiter und lass dich in den E-Mail-Verteiler aufnehmen. Bei uns ist jeder SanOA und SanOffz willkommen – ob Marineuniformträger oder nicht – der sich konstruktiv einbringen möchte.

Wer leitet die AG?

Die Leitung der der AG übernimmt Leutnant zur See (SanOA) Henrike Heinrich. Sie studiert in Dresden und vertritt die Belange der SanOA und jungen Sanitätsoffiziere im Uniformträgerbereich der Marine. Unterstützt wird sie dabei durch Leutnant zur See (SanOA) Matthias Ring und Leutnant zur See (SanOA) Fabian Moser.

E-Mail

AG Wehrpharmazie

Was macht die AG?

Auf der Basis bisheriger Erfolge und anhand der im foglenden benannten Ziele arbeitet die AG Wehrpharmazie daran, auftretende Probleme und Fragestellungen der angehenden Apotheker zu klären und Verbesserungen zu schaffen.

1. Erstellen einer Übersicht der verschiedenen Stellen und Bereiche, in denen Apotheker eingesetzt werden. Zugleich Kennzeichnung der Einrichtungen, welche sich für studienbezogene Famulaturen eignen.
2. Koordination der Betreuung. Jedem Standort soll entsprechend ein junger SanOffz Apotheker zugeteilt werden, der als Ansprechpartner und für gezielte Rückfragen für die SanOA Apotheker zu Verfügung steht.
3. Ausarbeitung eines auf die Approbationsordnung und entsprechend das 3. Staatsexamen abgestimmten PJ-Plans.
4. LMC: Übergang in das Lebensmittelchemie-Studium: Was? Wann? Wo? Und Wie?
5. Entwicklung und Organisation kleine- rer Workshops und Weiterbildungen für SanOA Apotheker.
6. Stärkere Vernetzung der SanOA Fachrichtung Pharmazie/LMC untereinander.

An dieser Stelle möchte ich Lt (SanOA) Tamara Lugenbiel für ihre bisherige Arbeit danken und die definierten Ziele weiter fortführen. Die Grundlage einer guten inhaltlichen Arbeit ist das konsequente Zusammenwirken aller SanOA der Fachrichtung Pharmazie/ LMC. Damit die entsprechenden Ziele umgesetzt werden können, bedarf es nicht nur einiger weniger, sondern vieler Kameraden, um auch als „kleinere Approbation" Gehör zu finden. Ich freue mich auf eine rege Teilnahme an den angebotenen Weiterbildungen der Bundeswehr sowie den Veranstaltungen des SanOA eV.

Was ist bisher passiert?

Seit meiner Ernennung wurden Kontakte zu verschiedenen Einrichtungen der Bundeswehr hergestellt, besonders erwähnen möchte ich hier das Gespräch mit dem Inspizienten der Wehrpharmazie, Herrn Oberstapotheker Arne Krappitz, im Februar 2015, das im Beisein von Herrn Oberfeldapotheker Dr. Olaf Scharfenstein in seiner Funktion als Personalführer der Apotheker stattfand.

Schwerpunkte des Gespräches waren die frühzeitige Beförderung der approbierten Apotheker zum Stabsapotheker, die Situation in den bundeswehrinternen Praktika, die Fort- und Weiterbildung, die Übergangsphasen nach Approbation zum Apotheker/Beginn des Lebensmittelstudiums sowie das Ende des Zweitstudiums/Anerkennungsjahr Lebensmittelchemie.

Wer leitet die AG?

Leutnant (SanOA) Mathias Krause

Zu meiner Person:
Einstieg in die Bundeswehr im Oktober 2006 in die 4./LazRgt 31 in Putlos als Außenstelle von Breitenburg als FWDL 23. Nach der beendeten Grundausbildung Verwendung als SanSdt in der 4./LLUstgBtl 272 in Seedorf.
Am 31.08.2008 bin ich zunächst aus der Bundeswehr ausgeschieden und begann ein Studium an der TU Berlin. Dann erfolgte zum WS 2009/10 der Wechsel an die FU Berlin an das Pharmazeutische Institut. Nach verschiedenen Reserveübungen beschloss ich, mich erneut für den aktiven Dienst bei der Bundeswehr zu bewerben.
Seit 01/2012 bin ich als OFhr (SanOA) Wiedereinsteller. Derzeit befinde ich mich im praktischen Jahr im Bundeswehrkrankenhaus Berlin und bin im Dezember 2014 durch aktive Arbeit für den SanOA e.V. zum AG Leiter Wehrpharmazie ernannt worden.

Derzeit suche ich einen Nachfolger, der mein Amt als Leiter der AG Wehrpharmazie übernehmen möchte. Wenn du ein junger, motivierter SanOA der Fachrichtung Pharmazie/LMC bist und dir vorstellen kannst dieses Amt zu übernehmen, schreib doch hier eine Mail an Frau Leutnant (SanOA) Vanessa Werning:

E-Mail

SanOA e.V. AG Zahnmedizin - Bundeswehr

Was ist das Ziel der AG?

Die Arbeitsgruppe Zahnmedizin versteht sich als Bindeglied der SanOA der Studienrichtung Zahnmedizin im Deutschen SanOA e.V. Ziel ist vor allem der persönliche Kontakt und der fachliche Austausch. Interessierten SanOA aller Approbationen soll die Möglichkeit gegeben werden, einen Einblick in die fremde Welt der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde zu gewinnen. Und natürlich möchten wir standortübergreifende, aber approbationsspezifische Probleme ansprechen und lösen.

Was hat die AG bereits gemacht?

Im März 2013 fand eine erste Veranstaltung der AG statt. Ziel war das Erlernen und Festigen von chirurgischen Grundfertigkeiten, die jeder spätere Zahnarzt braucht. An Schweinekiefern wurden unter anderem Lokalanästhesie, Nahttechniken, Extraktionen und Wurzelspitzenresektionen durchgeführt. Auch zukünftig soll es praktisch-zahnmedizinische Veranstaltungen geben, ein Schwerpunkt wird auf der Organisation eines entsprechenden Workshops für die nächste Jahrestagung liegen.

Was ist momentan geplant?

Die unterschiedliche Ausbildungssituation an den Unikliniken soll erfasst werden, um die Schwerpunktthemen für weitere Veranstaltungen festlegen zu können und eine verstärkte inhaltliche Arbeit der Arbeitsgemeinschaft zu ermöglichen. Bei dieser Arbeit sind wir auf interessierte SanOA angewiesen! Aus diesem Grund fordern wir euch an dieser Stelle auf, mit uns in Kontakt zu treten und mitzumachen. Jeder kann seinen Teil beitragen!

Also meldet euch und bringt eigene Ideen ein!

E-Mail